Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde
Markt Schwaben
Header - Glaskreuz, Markt Schwaben / Glasfenster, Poing

Senioren in Markt Schwaben

Montags,  einmal im Monat , Beginn 14 Uhr.
Abholung möglich,  Fr. Klemens, Tel. 229758

Seniorenrunde

Seniorenrunde Markt SchwabenImmer  wieder montags, von 14.00 bis 16.00 Uhr. einmal im Monat kommen wir im Evangelischen Gemeindezentrum zusammen, um bis ins hohe Alter nette Leute zu treffen und „Neue“ kennen zu lernen. Wir freuen uns mit ihnen zu plaudern, füreinander dazu sein, gemütlich Kaffee oder Tee, herrliche Kuchen sowie die angenehme Gesellschaft zu genießen.

Neben diesem Miteinander, welches uns sehr wichtig ist, steht jedes Treffen unter einem Thema mit dem wir uns dann vielfältig und ausgiebig beschäftigen.

Habe ich Ihnen Lust auf ein Kennenlernen gemacht?  Kommen Sie einfach beim nächsten Treffen vorbei oder rufen Sie uns an: Telefon 40040. Bei Bedarf holen wir Sie gerne mit dem Auto ab, bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen!
Ihre Gisela Peschke (für das Team) Tel. 48577

Seniorenbibelfreizeit

Davos, SeniorenbibelfreizeitJedes Frühjahr reist Pfarrer Dr. Herbert Specht in eine wunderschöne Gegend. Vormittags wird über die Bibel nachgedacht, nachmittags wird die Gegend erkundet.Ziel 2010: Schwarzwald

Seniorenausflug

Seniorenausflug, DonauAnfang Oktober bietet Pfarrer Karl-Heinz Fuchs eine Ganztagesfahrt in die Umgebung an. Ziele: 2007: Kehlheim und Weltenburg.

2008: Neuburg/Donau und Rain/Lech. Fotos dazu .

2009: Schliersee, 2010: Di. 3.10. Kirche Fröttmaning, Kloster Schweyern und Rollrasen Schwab.

9.9.10 Fuchs

Tanzkreis der Senioren

mit Frau Tappe, Tel. 40621, 14-täglich ,
Mi.14.30 –16.00 Uhr.

Seniorentanz ist eine optimale Möglichkeit, aktiv im Alter zu sein. Er bietet älteren Menschen, die Freude an Musik und rhythmischer Bewegung haben, die Möglichkeit zu tanzen.

Getanzt werden speziell entwickelte Tänze aus dem Bereich der internationalen Tänze und des Gesellschaftstanzes, die auf ältere Menschen abgestimmt sind. Sie beinhalten keine schnellen Drehungen, kein Hüpfen und haben keine enge Tanzhaltung. Die Tänze haben oft einen Partnerwechsel, so dass jeder alleine zum Tanzen kommen kann und schnell mit anderen in Kontakt kommt. Die Tanzmusiken sind abwechslungsreich und auf den Musikgeschmack der älteren Generation abgestimmt.

Tanzen fördert das Herz- und Kreislaufsystem, die Beweglichkeit der Gelenke, Koordination und Gedächtnisleistung. Das Wichtigste aber ist die Freude an der rhythmischen Bewegung und die Gemeinschaft mit anderen.

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Markt Schwaben

Kurzfristige und unbürokratische Hilfe, wenn Not am Mann oder an der Frau ist, beispielsweise:

  • Besuche bei alten und kranken Menschen
  • Kinderbetreuung, wenn die Mutter kurzfristig Hilfe braucht
  • Unterstützung von Familien mit behinderten Angehörigen
  • stundenweise Betreuung altersverwirrter Personen, damit Angehörige frei haben
  • praktische Alltagshilfe für alle, die sie brauchen
  • und noch vieles mehr.
  • regelmäßiger Erfahrungsaustausch und Fortbildung für die Mitarbeiter/innen
  • enge Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen im sozialen Netzwerk Markt Schwabens
  • Verschwiegenheit
  • Hilfe ist für Sie kostenfrei!

Sie erreichen die Einsatzleitung, Herrn Claus Junker, täglich unter
01 75 – 276 99 49. Für den Fall, dass der Anrufbeantworter eingeschaltet ist, geben Sie bitte Ihre Telefonnummer an. Wir rufen gerne zurück.

Natürlich freuen wir uns über Spenden zur Deckung der Kosten.
Spendenkonto: Katholische Kirchenstiftung St. Margaret, Konto 101 481053, Münchner Bank Markt Schwaben (BLZ 701900 00), Kennwort. Nachbarschaftshilfe.

Träger der Nachbarschaftshilfe:
Evang.-Luth. Pfarramt, Martin-Luther-Str.22, Markt Schwaben, Tel. 08121-40040
Kath. Pfarramt, Zinngießergasse 37, Markt Schwaben, Tel. 08121-22 3081.

Ökumenischer Krankenhaus- Besuchsdienst Markt Schwaben

Möchten Sie, dass jemand vom Besuchsdienst bei Ihnen oder bei einem Angehörigen oder Bekannten im Krankenhaus vorbeischaut, dann wenden Sie sich an:

  • Jeanette Heinz, Telefon 08121 - 1841,
  • Michaele Klemens, Telefon 08121 -229758,
  • Diakon Christian Karmann, Telefon 08121 – 223082,
  • Maria Sommer, Telefon 08121 - 2207-13

Die Besucherinnen und Besucher sind gut auf  ihren Dienst vorbereitet:

  • Vorbereitungsseminar, in dem sie auf die Krankenbesuche vorbereitet werden.
  • Begleitung und Reflexionstreffen, wo sie sich über die Erlebnisse und Begegnungen im Krankenhaus austauschen und Fragen los werden können.

Träger des Krankenhausbesuchsdienstes sind

  • Pfarrgemeinde St. Margaret, Zinngießergasse 37
  • die Philippuskirche, Martin-Luther-Str. 22 in Markt Schwaben.

Möchten Sie im Krankenhausbesuchsdienst mitarbeiten, können Sie sich ebenfalls an die oben genannten Personen wenden. Der Kreis der Mitarbeitenden freut sich immer auf Zuwachs.

Angebote für Senioren in Markt Schwaben

Eine Zusammenstellung aller Angebote von evangelischer und katholischer Kirche, AWO und anderen Anbietern hier als pdf-Datei ...

 

Logo

Erwachsene


Gruppen in Markt Schwaben


Aktuelle Termine

siehe Gemeindebrief


Sie können gerne nachfragen:

Pfarramt Markt Schwaben
Martin-Luther-Straße 22
85570 Markt Schwaben
Telefon: 0 81 21 - 4 00 40
Fax:       0 81 21 - 4 69 45

Mail ans Pfarramt


Ansprechpartnerin:

KV, Michaele Klemens

Michaele Klemens
Tel. 0 81 21- 22 97 58

 


Angebote für Senioren in Markt Schwaben

als pdf-Datei ...