Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde
Markt Schwaben
Header - Glaskreuz, Markt Schwaben / Glasfenster, Poing

Ein herzliches Willkommen

Lieber Besucherin, liebe Besucher,
herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Markt Schwaben. Wir sind mit rund 3000 Mitgliedern, verteilt auf Markt Schwaben, Anzing, Forstinning, Ottenhofen, Eicherloh und Finsing, eine große Gemeinde im Osten Münchens und können
ein buntes Gemeindeleben in und um die Philippuskirche anbieten. Die Bindung zu Jesus Christus lässt uns weltweit Geschwister haben und uns weit über unsere Gemeinde hinausschauen.

Wir sind sehr froh und überaus dankbar, dass Hunderte ihre vielfältigen Gaben einbringen. Herzlichen Dank allen, die mithelfen, Gottes Liebe unter uns lebendig werden zu lassen. Vielleicht bekommen Sie durch das Surfen auf unseren Seiten Lust zum Reinschauen und Mitmachen. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Herzliche Grüße
Ihre. Elisabeth Kühn (Pfarrerin, derzeit in Elternzeit), Michaele Klemens (Vertrauensfrau) und Karl-Heinz Fuchs (Pfarramtsführer)

kuehn,klemens,fuchs

Aktuell

philippuskirche,marktschwabenGottesdienste und andere Termine in dieser und den nächsten Wochen ...

Gottesdienste, Musikgruppen und andere Gruppen: Seiten im Gemeindebrief ...

Der aktuelle Gemeindebrief Juli-August-September hier als pdf-Datei ...


Salvador Dalí: Bilder zur Bibel - Ausstellung im Gemeindezentrum

Salvador Dali ist ein Künstler von Weltrang. Weniger bekannt sind seine 1964-65 gemalten Bilder zur Bibel. Dali war 60, als er diese Bilder gemalt hat – also auf der Höhe seines künstlerischen Schaffens.

Die Ausstellung ist bis So. 19. November im Saal, im großen Gruppenraum und im Gang zur Küche zu sehen und tagsüber meist geöffnet. Nur können Gruppen in den Räumen sein. Wer sicher sein will, die Bilder sehen zu können, sollte vorher im Pfarramt anrufen, Tel. 08121-40 040.

Donnerstags von 8.30 bis 12.00 Uhr ist geöffnet und keine Gruppe im Raum.

Am Do. 28. September, 19.30 Uhr,  findet ein Kunstgespräch zur Dali -Ausstellung mit Pfarrer Dr. Herbert Specht statt. Die Bilder zur Bibel von Salvador Dali faszinieren durch ihre Komposition und Farbe. Sie sind aber zugleich herausragende Umsetzungen der biblischen Texte. Sie laden ein zu Dialog, Gespräch und Nachdenken. Anhand einer Powerpointpräsentation wollen wir uns mit mindestens zwei Bildern der Ausstellung intensiv beschäftigen.

Am So. 19. November wird Pfarrer Dr. Specht um 10 Uhr über ein weiteres Bild predigen und bei der Finissage ab 11 Uhr dabei sein.


Serenata de Guitarra Clásica 2017-

Gitarrenmusik vom Feinsten mit Alfred Schillmeier
Der klassische Gitarrist Alfred Schillmeier kommt wieder in die evangelische Kirche nach Markt Schwaben. David Qualeys charakteristische Solostücke - klassische, groovige, unverwechselbare Gitarrenmusik - wurden in den 1970er-Jahren über den NDR bekannt und genossen sehr bald auch großes internationales Renommée.
www.alfredschillmeier.de Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sa. 23. September, 19.30 Uhr, Philippuskirche Markt Schwaben


Ökumenischer Gottesdienst im Markt Schwabener Moos

Alle meine Quellen entspringen in dir. Meditatives Unterwegssein zum Gedenkstein bei der Kreissier-Mühle. Treffpunkt am KAB-Kreuz im Schwabener Moos. So. 24. September, 16.30 Uhr

Bilder 2017

Gemeindefest 2017: So. 2. Juli - trotz Regen ein schönes Fest!

gfest Herzlichen Dank allen, die durch Mitarbeit und Besuch zum Gelingen beigetragen haben. Demnächst Fotos hier.

Auch Fotos vom Gottesdienst in Forstinning am 9. Juli, vom Pilgerweg in Forstining und von 35 Jahre Posaunenchor demnächst hier ...

neujahr2017Neujahrsempfang 2017 in Markt Schwaben ...

Mitarbeiterdankfest 2017 mit Luther-Kabarett ...

Kinder, Konfirmanden und Jugend

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden der Mittwochsgruppe im Februar zum Thema "Familie" ...

buckKonzert mit Liedermacher Wolfgang Buck im März. Fotos hier ...

Konzert mit Liedemacher Manfred Siebald. Fotos hier ...

Konzert vom Vocalensemble Anima aus St. Petersburg. Fotos hier ...

Über die derzeitige Arbeit des Kirchenvorstandes ist hier zu lesen

konfKonfirmation 2017: 44 junge Christinnen und Christen haben im Mai sagen Ja zum Glauben an Jesus Christus gesagt. Fotos im aktuellen Gemeindebrief auf den Seiten 8 und 9

Weitere Bilderfolgen zum Gemeindeleben hier ...

Tassen mit Blütenkreuz

tasseDas Blütenkreuz mit dem Motto "Zu sich kommen - zusammenkommen - dem Kommenden entgegengehen", jeden Sonntag auf unseren Mitteilungen abgedruckt, schmückt eine Tasse, die für 5 Euro erworben werden kann.

21.9.17 Fuchs Impressum

Logo

Gemeindebrief Markt Schwaben

Brief Juli-August-September 2017, Hier als pdf

Mai -Juli 2017

Feb.-April 2017


Neues Gemeindezentrum

neubau,westFotos von Bau und Einweihung, Filme von oben hier ....


Ganz einfach direkt online spenden für den Bau hier ... spende


Wieviel Geld fehlt uns noch?

Zum aktuellen Stand der Finanzen ...


Unser zweites Konto für Spenden: Evang.-Luth. Pfarramt Markt Schwaben, Nr.304 113, Kreissparkasse München Starnberg BLZ 702 501 50

IBAN: DE61 7025 0150 0000 3041 13, BIC: BYLADEM1KMS

Sehr gerne stellen wir eine Zuwendungsbescheinigung aus. Allerdings ist auf Bankauszügen oft die Adresse nicht zu erkennen. So bitten wir Sie, sich bei uns zu per Mail oder Anruf zu melden, wenn die gewünschte Bescheinigung ausbleibt


Termine

Bilder aus dem Gemeindeleben

seit 2005


Service


Adresse für Kirche und Pfarramt

Pfarramt Markt Schwaben
Martin-Luther-Str.22
85570 Markt Schwaben
Telefon: 0 81 21 - 4 00 40
Fax:       0 81 21 - 4 69 45

Mail ans Pfarramt: pfarramt(at)marktschwaben-evangelisch.de


Bitte beachten Sie beim Parken,

dass Sie in der Martin-Luther-Straße nur die gekennzeichneten Parkplätze benützen, die Anwohner nicht zuparken und verärgern!

Seit November haben wir 12 Parkplätze an der Isener Straße.

Auf dem Edeka-Parkplatz dürfen Sie nach Ladenschluss auf eigene Gefahr Ihr Auto abstellen. Bitte beim Beschädigen eines anderen Autos keine Fahrerflucht begehen! Danke!


Keine neue Kirchensteuer

Viele sind verunsichert, weil sie von ihren Banken Briefe zum geänderten Einzugsverfahren der Kirchensteuer bekommen. Es handelt sich hier nicht um eine neue Steuer und auch nicht um eine Erhöhung. Mehr dazu in einem ausführlichen Brief ... Im übrigen sind wir sehr froh, dass wir für unseren Neubau 1,1 Mio Euro aus Kirchensteuermitteln bekommen. Herzlichen Dank allen, die durch Ihr treues Zahlen der Kirchensteuer zu diesem Zuschuss beitragen!